[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

PWA: EMG und Muskelarbeit

Lernziele

  1. den Entstehungsmechanismus, das Messprinzip und die Ableitung eines EMG erläutern können. (MC) (SMPP)
  2. den Zusammenhang zwischen Muskelkraft und elektrischen Phänomenen der Muskelaktion mit Hilfe des EMG erläutern können. (MC) (SMPP)
  3. die Ursachen für Muskelermüdung benennen können. (MC) (SMPP)
  4. die Mechanismen der Einstellung der Muskelkraft (nerval) erläutern können. (MC) (SMPP)
  5. die Muskeln des Ober- und des Unterschenkels mit ihrer Funktion und Innervation beschreiben und am anatomischen Präparat oder Modell erläutern können. (MC) (SMPP)
  6. am Beispiel der Unterschenkelmuskulatur die physiologische und pathologische Bedeutung einer Muskelloge (Kompartment) erläutern können. (MC) (SMPP)
  7. die Gefäß-Nervenstraßen von Ober- und Unterschenkel und die darin verlaufenden Arterien/ Venen und Nerven benennen können. (MC) (SMPP)
  8. die Durchführung der Bestimmung der maximalen Sauerstoffaufnahme im Rahmen eines individualisierten Ausbelastungsprotokolls (Maximaltest) beschreiben können. (MC) (SMPP)
  9. die wesentlichen Veränderungen physiologischer Prozesse (Atmung, Herz-Kreislauf, Muskulatur, Stoffwechsel) beim Wechsel von Ruhe zu körperlicher Leistung erklären können. (MC) (SMPP)
  10. die wichtigsten Parameter für eine erfolgte Ausbelastung eines Probanden oder einer Probandin im Maximaltest benennen können. (MC) (SMPP)
  11. die Veränderung der Werte des Respiratorischen Quotienten während einer Belastungssteigerung erklären können. (MC) (SMPP)
  12. den Wirkungsgrad für eine gegebene erbrachte mechanische Leistung und eine gegebene Sauerstoffaufnahme berechnen können. (MC) (SMPP)

Muskelpraktikum


Lernziel 1

Elektromyogramm - Messprinzip und Entstehungsmechanismus

Lernziel 2

Zusammenhang Muskelkraft und elektrische Muskelaktion

Lernziel 3

Muskelermüdung Ursache

Lernziel 4

Mechanismen nervale Einstellung Muskelkraft

anatomische Präparation


Lernziel 5

Muskeln von Ober- und Unterschenkel

Lernziel 6

Physiologie und Pathologie von Kompartments - Bsp Unterschenkel

Lernziel 7

Gefäß-Nervenstraßen von Ober- und Unterschenkel

Ausdauerpraktikum


Lernziel 8

Bestimmung maximale Sauerstoffaufnahme - Ausbelastungsprotokoll/Maximaltest

Lernziel 9

Veränderung Physiologie von Ruhe zu Belastung

Lernziel 10

Ausbelastung Proband im Maximaltest - wichtigste Parameter

Lernziel 11

Belastungssteigerung - Veränderung respiratorischer Quotient
siehe LZ 9

Lernziel 12

Wirkungsgradberechnung bei gegebener Muskelleistung und Sauerstoffaufnahme



weitere Notizen

Geschwindigkeit der verschiedenen ATP-Produzierenden Prozesse