[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

PWA: Oberes und hinteres Mediastinum, Gefäßtopologie

Lernziele

  1. die vegetative Innervation des Herzens (Herkunft der sympathischen und parasympathischen Bahnen, Lage am Herzen) erläutern können. (MC) (SMPP)
  2. die Funktion und die Zuflüsse des Ductus thoracicus und seine Verbindung zum Venensystem beschreiben können. (MC)
  3. die makroskopischen Strukturen des Mediastinums auf einem anatomischen oder radiologischen Schnittbild zuordnen können. (MC) (SMPP)
  4. die bei Orthostase wirkenden hydrostatischen Ursachen und hämodynamischen Konsequenzen des Lagewechsels und die an der physiologischen Kreislaufanpassung beteiligten Regulationsmechanismen erklären können. (MC) (SMPP)
  5. die bei passiver Orthostase (Kipptisch) und aktiver Orthostase (Schellong-Test) eintretenden Änderungen von systolischem und diastolischem arteriellem Druck, Schlagvolumen und Herzfrequenz erklären können. (MC) (SMPP)
  6. auf Grundlage der physiologischen Orthostasereaktion und der beteiligten Mechanismen typische Ursachen orthostatischer Dysregulation erklären können. (MC) (SMPP)
  7. das Vorgehen als Ersthelfer oder Ersthelferin bei einer orthostatischen Synkope erklären können. (MC)

Präpkurs


Lernziel 1



Lernziel 2



Lernziel 3


PWA: Orthostase


Lernziel 4



Lernziel 5



Lernziel 6



Lernziel 7





weitere Notizen