[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

Seminar 1 : Magensaftsekretion

Lernziele

  1. die epithelialen Zelltypen des Magens, Hauptzellen, Parietalzellen, schleimbildende Zellen (Nebenzellen und Oberflächenepithel), ihrer Funktion zuordnen können. (MC) (SMPP)
  2. die Funktion der an der HCl-Sekretion beteiligten Transportproteine des Magenepithels beschreiben können. (MC)
  3. das Zusammenwirken nervaler und humoraler Mechanismen für die verschiedenen Phasen der Magensaftsekretion beschreiben können. (MC) (SMPP)
  4. protektive Mechanismen zum Schutz der Magenschleimhaut aufzählen können. (MC) (SMPP)
  5. die Wirkungsmechanismen der beiden wichtigsten pharmakologischen Substanzklassen zur Beeinflussung der Magensaftsekretion (Protonenpumpenhemmer, H2-Rezeptor-Antagonisten) beschreiben können. (MC) (SMPP)
  6. am Beispiel des Gastrinoms die Folgen einer gesteigerten HCl-Sekretion beschreiben können. (MC)


Lernziel 1

Magenzelltypen und Funktion

Funktionen des Magens

Lernziel 2

Transportproteine HCl-Sekretion

Lernziel 3

Phasen Magensaftsekretionen

Lernziel 4

Schutz der Magenschleimhaut

Ausfall des Schutzes

Lernziel 5

Pharmakologische Wirkungsmechanismen Modulierung Magensaftsekretion
Stimulation HCl-Sekretion

Hemmer HCl-Sekretion

Lernziel 6

Gastrinom - gesteigerte HCl-Sekretion


weitere Notizen

vollst. Ladungstrennung typischerweise 1,56V zB bei Batterien