[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

Vorlesung 2: Regulation der Atmung

Lernziele

  1. die Lokalisation der atmungsregulatorischen Zentren im ZNS und ihre Bedeutung für die Atmung beschreiben können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  2. den Einfluss von pO2, pCO2 und pH-Wert auf das Atemminutenvolumen beschreiben können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  3. nicht-chemische Einflussfaktoren auf die Atmung und ihre Bedeutung für die Mehrventilation bei körperlicher Arbeit zuordnen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  4. am Beispiel der Cheyne-Stokes-Atmung bei Patienten und Patientinnen mit fortgeschrittener Herzinsuffizienz (zentrales Schlaf-Apnoe-Syndrom) klinisch relevante Störungen der zentralen Atemregulation beschreiben können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)


Lernziel 1

atmungsregulatorischer Zentren im ZNS

E(blau) - Expiratorische Bereiche
I(rot) - Inspiratorische Bereiche


Atemzyklus

Lernziel 2

Atemminutenvolumen - Einfluss von pO2, pCO2, pH

Lernziel 3

nicht-chemische Einflussfaktoren auf Atmung


Lernziel 4

Störungen zentraler Atemregulation

Schlafapnoe

weitere Notizen