[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

PWA

Lernziele


PWA: Wenn die Luft nicht mehr ausreicht - Grundlagen der maschinellen Beatmung

  1. die prinzipiellen Unterschiede zwischen physiologischer Atmung und mechanischer Beatmung hinsichtlich thorakaler Druckverhältnisse darlegen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  2. den Unterschied zwischen einer assistierten und einer kontrollierten Beatmung erläutern können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  3. die Bedeutung der unterschiedlichen Techniken (invasiv/nicht invasiv) der maschinellen Beatmung für die Autonomie (Mobilität, Nahrungsaufnahme, Kommunikation) eines Patienten/einer Patientin reflektieren können. Einstellungen (emotional/reflektiv)

PWA: Lungenfunktionsprüfung

  1. die Durchführung einer Bodyplethysmographie beschreiben und die wichtigsten Messparameter benennen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  2. die Durchführung eines Diffusionstests beschreiben und die Messparameter benennen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  3. die Durchführung eines Atemmuskelfunktionstests beschreiben und die Messparameter benennen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  4. eine Messung der Hustenkapazität durchführen und das Messergebnis diskutieren können. Fertigkeiten (psychomotorisch)


PWA: Wenn die Luft nicht mehr ausreicht - Grundlagen der maschinellen Beatmung


Lernziel 1

prinzipielle Unterschiede physiologischer Atmung und mechanischer Beatmung

Lernziel 2

Unterschied assistierter und kontrollierter Beatmung

Lernziel 3

unterschiedliche Techniken der maschinellen Beatmung

PWA: Lungenfunktionsprüfung


Lernziel 4

Bodyplethysmografie


Diagramm der Druchführung - IGTV ist das Volumen, welches bei Verschluss des Mundstücks gemessen wird

Lernziel 5

Diffusionstests

Lernziel 6

Atemmuskelfunktionstests

Lernziel 7

Messung der Hustenkapazität

weitere Notizen

Pink Puffer vs Blue Bloater