[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

Vorlesung 1: Histologie des Nephrons

Lernziele

  1. den mikroanatomischen Bau von Glomerulus, Nierentubulus (proximaler, intermediärer und distaler Tubulus), Sammelrohr und Interstitium beschreiben können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  2. die Gefäßversorgung des Nierenparenchyms in Nierenkortex und Mark in Grundzügen darstellen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  3. den Wandbau der ableitenden Harnwege beschreiben können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)


Lernziel 1

mikroanatomischer Aufbau



Nierenmarkschnitt mit sichtbaren Sammelrohren (beachte die unterschiedliche Färbung der Zellen im Gefäßring) und distalen Tubuli

Proximaler Tubulus pars convoluta und links davon liegt ein distaler Tubulus Pars convoluta

Lernziel 2

Gefäßversorgung Nierenparenchym

allgemeiner histologischer Aufbau der Niere


Blutgefäße der Rinden- und Markversorgung


Lernziel 3

Wandbau der ableitenden Harnwege




weitere Notizen


Entwicklung der Glomeruli - Vorgebildeter Glomerulus mit Einlagerung des Glomerulus in die Bowman-Kapsel

Juxtaglomerulärer Apparat - (1) macula densa Region mit Sensor der Na-Konzentration (2) glatte Muskulatur der Vas afferens, welche die Nierenfiltration regulieren können (3) sympathische Innervation mit Anschluss an granulierte Zellen des Polkissens (Reninbildend - Aufrechterhaltung des GFR und Blutdruckregulation, spezialisierte Zellen der Tunica muscularis) + histologisches Bild der Macula densa

absteigende Henleschleife - Proximaler Tubulus Pars recta + Intermediärer Tubulus Pars descendens
aufsteigende Henleschleife - Intermediärer Tubulus Pars ascendens + distaler Tubulus Pars recta