[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

PWA

Lernziele


PWA: Biochemische Urindiagnostik

  1. verschiedene Ursachen einer Proteinurie einschließlich auftretender Proteine nennen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  2. die Störung des Glukosenachweises im Urin mit einem Urin- Teststreifen (Urinstix) durch Askorbinsäure begründen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  3. die Analyse von Proteinen im Urin mittels Elektrophorese beschreiben können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  4. verschiedene Methoden des Proteinnachweises im Urin (Trocken- und nasschemische Verfahren) einschließlich der Vor- und Nachteile erklären können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)

PWA: Ableitende Harnwege I, Beckenwand, Beckenboden

  1. die Grundzüge der Entwicklung des Urogenitalsystems beschreiben können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  2. den Bau und die peritonealen Nachbarschaftsverhältnisse von Ureteren und Harnblase erläutern können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)


PWA: Biochemische Urindiagnostik


Lernziel 1

Ursachen einer Proteinurie

Lernziel 2

Störung Glucosenachweis durch Ascorbinsäure

Lernziel 3

Analyse Proteine Urin mit Elektrophorese

Lernziel 4

Methoden Proteinnachweis

PWA: Ableitende Harnwege I, Beckenwand, Beckenboden


Lernziel 5

Entwicklung des Urogenitalsystems

Lernziel 6

Nachbarschaftsverhältnisse



weitere Notizen

Immunglobuline zerfallen unter der Anwesenheit einer Reduzierenden Umgebung (zB DTT oder Mercaptoethanol) in schwere und leichte Ketten