[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

Vorlesung 3: Klinische Aspekte des Säure-Basen-Haushaltes

Lernziele

  1. primäre nicht-respiratorische Säure-Basen-Haushalt-Störungen erkennen und die respiratorische Kompensation einschätzen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  2. aus den Serumelektrolyten und der Blutgasanalyse die Anionenlücke zur Aufarbeitung metabolischer Azidosen berechnen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  3. bei der Aufarbeitung metabolischer Azidosen anhand der Anionenlücke zwischen einer Zufuhr von Säure und einem Verlust an Bikarbonat zu unterscheiden können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  4. in Grundzügen die Beziehungen zwischen Säure-Basenhaushalt und Kaliumregulation darstellen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  5. in Grundzügen die Auswirkung metabolischer Veränderungen auf die alveoläre Ventilation und damit auf die Blutoxygenierung darstellen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)


Lernziel 1

primäre nicht-respiratorische Säure-Basen-Haushalts-Störungen erkennen und respiratorische Kompensation


schematische Darstellung des CO2-Puffersystems

Lernziel 2

Anionenlücke


Merksatz für die Ursachen einer erhöhten Anionenlücke

Lernziel 3

Zufuhr von Säuren vs Verlust von Bicarbonat

Lernziel 4

Säure-Basenhaushalt und Kaliumregulation

Lernziel 5

alveoläre Ventilation und Blutoxygenierung

weitere Notizen