[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

Seminar 2: Pharmakokinetik und Niere

Lernziele

  1. die wesentlichen Vorgänge mit Einfluss auf die Pharmakokinetik von Arzneimitteln sowie die klinisch relevanten Kenngrößen der Plasmakonzentrationszeitkurve erklären können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  2. die Grundlagen der Arzneimittel-Clearance, den Anteil der Nierenfunktion (Qo-Konzept) und die Prinzipien der Dosisanpassung bei eingeschränkter Nierenfunktion erläutern können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  3. die Grundlagen nephrotoxischer Wirkungen von Arzneimitteln am Beispiel von Aminoglykosiden und nichtsteroidalen Antirheumatika erläutern können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)


Lernziel 1

Pharmakokinetik

Plasmakonzentrationskurve

Lernziel 2

Arzneimittel-Clearance

Lernziel 3

nephrotoxische Wirkungen von Arzneimittelwirkungen



weitere Notizen


Stadien einer Niereninsuffizienz

Statine können eine Rhabdomyolyse mit folgender Niereninsuffizienz durch den massiven Muskelabbau hervorrufen.