[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

Seminar 1: Organisationsprinzipien im zentralen Nervensystem

Lernziele

  1. das Prinzip der somatotopischen Organisation von motorischem und sensiblem Cortex (Homunculus) beschreiben können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  2. am Beispiel der Repräsentation der Bewegungsrichtung im motorischen Kortex die funktionellen Organisationsprinzipien auf zellulärer Ebene (Populationskodierung durch Populationsvektoren) erläutern können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  3. die Gliederung des Neocortex in Säulen (Kolumnen) und Schichten sowie die Unterschiede zwischen motorischen und sensorischen Arealen erläutern können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  4. die Funktionen des Thalamus benennen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)


Lernziel 1

somatotopische Organisation

Motorik

Lernziel 2

Repräsentation der Bewegungsrichtungen im motorischen Kortex

Lernziel 3

Gliederung Neocortex in Säulen und Schichten

Unterschiede motorischer und sensorischer Areale

Lernziel 4

Funktion des Thalamus



weitere Notizen

Neocortex == Isocortex
80% der Zellen sind glutamaterg, GABAerge Inhibitoren sind stärker variabel und kompliziert klassifiziert