[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

Seminar 2: Cerebelläre Bewegungsstörungen und ihre neurophysiologischen Grundlagen

Lernziele

  1. Myoklonien erkennen und ihre klinischen Charakteristika beschreiben können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  2. Haltetremor und Intentionstremor erkennen und ihre klinischen Charakteristika beschreiben können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  3. eine zerebellär bedingte Extremitätenataxie erkennen und ihre klinischen Charakteristika beschreiben können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  4. eine zerebellär bedingte Stand- und Gangataxie erkennen und ihre klinischen Charakteristika beschreiben können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  5. die allgemeinen funktionellen Anforderungen des Kleinhirns (Generierung präziser raum-zeitlicher Aktivitätsmuster, Lernfähigkeit) im Kontext seiner spezifischen Mikroanatomie und Zytoarchitektur erläutern können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)


Lernziel 1

Myoklonien


Lernziel 2

Tremor

Halte und Intentionstremor sind Aktionstremore

Lernziel 3

Extremitätenataxie

Lernziel 4

Stand- und Gangataxie

Lernziel 5

Funktion Cerebellum


weitere Notizen