[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

Seminar 1: Molekulare Mechanismen und Neuropathologie neurodegenerativer Erkrankungen

Lernziele

  1. die Imbalance zwischen Proteinsynthese, Proteinqualitätskontrolle und Proteinabbau als Ursache für intrazelluläre und extrazelluäre Aggregatbildung als Pathomechanismus neurodegenerativer Erkrankungen beschreiben können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  2. die typischen Proteine für die Proteinaggregate bei idiopathischem Parkinsonsyndrom, Demenz vom Alzheimer-Typ und amyotropher Lateralsklerose und die damit verbundenen morphologischen / neuropathologischen Befunde benennen und zuordnen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  3. die Bedeutung der Neuroinflammation bei neurodegenerativen Erkrankungen (Demenz vom Alzheimer-Typ, amyotrophe Lateralsklerose, idiopathisches Parkinsonsyndrom) in Grundzügen erläutern können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)


Lernziel 1

Ursache intrazellulärer und extrazellulärer Aggregatbildung

Lernziel 2

Proteinaggregate verschiedener Proteinpathien

Lernziel 3

Neuroinflammation


weitere Notizen