[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

Seminar 3: Bewusstsein und seine toxikologische Beeinflussung

Lernziele

  1. die pharmakologischen Eigenschaften (Wirkmechanismus, unerwünschte Wirkungen, Kontraindikationen, Interaktionspotential, pharmakokinetische Charakteristika) der Benzodiazepine erläutern können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  2. anhand des klinischen Bildes unterschiedliche Folgen akuter und chronischer Intoxikationen mit Alkohol und Stimulanzien (Amphetamine, Kokain) beschreiben können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  3. die Bedeutung pharmakodynamischer und pharmakokinetischer Charakteristika von Alkohol und Stimulanzien (Amphetamine, Kokain) bei Intoxikationen erklären können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  4. grundlegende Behandlungsstrategien für die akute Intoxikationen mit Alkohol und Stimulanzien sowie Strategien für den Substanzentzug und die langfristige Abstinenz darlegen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)


Lernziel 1

Benzodiazepine

Lernziel 2

Intoxikation - Klinik und Folgen

Lernziel 3

Pharmakodynamik und -kinetik

Lernziel 4

Behandlungsstrategien


weitere Notizen