[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

PWA: Labordiagnostik von Autoimmunerkrankungen

Lernziele

  1. wesentliche Techniken (indirekte Immunfluoreszenz, Immunoblot, ELISA) der Autoimmundiagnostik kennen und benennen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  2. ausgewählte, wesentliche Parameter der rheumatologischen Autoimmundiagnostik (ANA, ENA, Anti-dsDNA, Rheumafaktor, Anti-citrullinierte Protein Antikörper, Anti-Phospholipidantikörper) kennen und typischen Krankheitsbildern des rheumatischen Formenkreises (Rheumatoide Arthritis, Sklerodermie, SLE) zuordnen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  3. sich der Limitationen der Aussagekraft von vorgestellten autoimmundiagnostischen Parameter hinsichtlich Diagnosestellung, Prognose und Krankheitsaktivität bewusst werden. Einstellungen (emotional/reflektiv)


Lernziel 1

Autoimmundiagnostik

Lernziel 2

Autoimmundiagnostik und Krankheiten
Gruppen der rheumatischen Erkrankungen

Parameter der Autoimmundiagnostik

Lernziel 3

Emotionen



weitere Notizen