[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

SPU+PNU: Patient/in mit immun-vermittelter Erkrankung

Lernziele

  1. anamnestische Angaben und körperliche Untersuchungsbefunde (Gelenkschmerzen, Gelenkschwellungen, Schmetterlingserythem, Diarrhoe, Muskelschwäche, Gefühlsstörungen, Lähmungen, Doppelbilder, Sehstörungen, rotes, schmerzendes und tränendes Auge, Lichtscheu) bei Patienten/Patientinnen mit ausgewählten immun-vermittelten Erkrankungen (rheumatoide Arthritis, systemischer Lupus erythematodes, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, multiple Sklerose, Myasthenia gravis, Uveitis, Skleritis) pathophysiologisch und differentialdiagnostisch einordnen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  2. auf Grundlage der Ergebnisse von Anamnese und körperlicher Untersuchung bei Patienten/Patientinnen mit ausgewählten immun-vermittelten immunologischen Erkrankungen (rheumatoide Arthritis, systemischer Lupus erythematodes, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, multiple Sklerose, Myasthenia gravis, Uveitis, Skleritis) eine Arbeitsdiagnose erstellen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  3. bei Patienten/Patientinnen mit ausgewählter immun-vermittelter Erkrankung (rheumatoide Arthritis, systemischer Lupus erythematodes, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, multiple Sklerose, Myasthenia gravis) als Arbeitsdiagnose eine weiterführende Diagnostik (Bildgebung, immunologische und organspezifische Labordiagnostik, Funktionsdiagnostik) planen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  4. bei Patienten/Patientinnen mit ausgewählten immun-vermittelten Erkrankungen (rheumatoide Arthritis, systemischer Lupus erythematodes, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, multiple Sklerose, Myasthenia gravis, Uveitis, Skleritis) eine fokussierte Anamnese erheben und körperliche Untersuchung durchführen können. Fertigkeiten (psychomotorisch, praktische Fertigkeiten gem. PO)


Lernziel 1



Lernziel 2



Lernziel 3



Lernziel 4





weitere Notizen