[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

Seminar zu SPU+PNU: Patient/in mit immun-vermittelter Erkrankung

Lernziele

  1. die Ergebnisse von Anamnese, körperlicher Untersuchung und weiterführender Diagnostik bei ausgewählten immunvermittelten Erkrankungen (rheumatoide Arthritis, chronisch entzündliche Darmerkrankungen) einordnen und bewerten können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  2. Verlauf und Progression immunvermittelter Erkrankungen (rheumatoide Arthritis, chronisch entzündliche Darmerkrankungen) einschätzen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  3. bei Patientinnen/Patienten mit ausgewählten immunvermittelten Erkrankungen (rheumatoide Arthritis, chronisch entzündliche Darmerkrankungen) in Grundzügen einen Plan zur medizinischen Betreuung einschließlich einer allgemeinen und spezifischen Behandlung erstellen und diskutieren können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  4. die bei einer Patientin, einem Patienten mit immunvermittelter Erkrankung (rheumatoide Arthritis, systemischer Lupus erythematodes, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, multiple Sklerose, Myasthenia gravis, Uveitis, Skleritis) erhobenen Befunde in Anamnese und körperlicher Untersuchung, die Differential- und Arbeitsdiagnose und den Plan für die weitergehende Diagnostik berichten und diskutieren können. Fertigkeiten (psychomotorisch, praktische Fertigkeiten gem. PO)


Lernziel 1



Lernziel 2



Lernziel 3



Lernziel 4





weitere Notizen