[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

Seminar 2: Pathogenesemechanismen von bakteriellen Erkrankungen

Lernziele

  1. die Funktion bakterieller Virulenzfaktoren für den Ablauf einer bakteriellen Infektion erläutern können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  2. den molekularen Mechanismus für die Wirkung von Exotoxinen am Beispiel von Streptolysin, Pertussis- und Choleratoxin beschreiben können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  3. aus der Wirkung der Virulenzfaktoren Strategien für Diagnostik (z. B. Lipopolysaccharid- oder Toxinnachweis), Therapie (antibakterielle Wirkstoffklassen oder Antitoxingabe) und Prävention (Desinfektion, Hygiene, Impfstoffzusammensetzung) ableiten können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  4. die molekularen Mechanismen der Adhäsions-, Invasions- und Evasionsstrategien am Beispiel des Pneumonieerregers Streptococcus pneumoniae erklären können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  5. die Aktivierung des angeborenen Immunsystems im menschlichen Organismus durch Endotoxine am Beispiel von bakteriellen Zellwandfragmenten in Grundzügen beschreiben können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)


Lernziel 1

Virulenzfaktoren

Lernziel 2

Wirkung von Exotoxinen

Lernziel 3

Antitoxine - Antikörper welche Exotoxine binden können und diese somit Inaktivieren
Diagnostik
Therapie
Prävention

Lernziel 4

Streptococcus pneumoniae

Lernziel 5

Aktivierung des angeborenen Immunsystems durch Endotoxine



weitere Notizen