[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

Seminar 3: HIV/AIDS als Modell für Abwehrschwäche

Lernziele

  1. Transmissionswege und Präventionsstrategien von HIV Infektionen beschreiben können Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  2. Epidemiologie, Transmissionswege und Präventionsstrategien von HIV-Infektionen in Deutschland beschreiben können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  3. den Replikationszyklus des HI-Virus im menschlichen Organismus in Grundzügen beschreiben können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  4. prinzipielle Ursachen für erworbene Immundefizienz benennen und zuordnen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  5. die klinischen und immunologischen Stadien der HIV-Infektion benennen und zuordnen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  6. HI-Virus-assoziierte Erkrankungen sowie Erkrankungen durch opportunische Infektionen benennen und zuordnen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  7. die Pathogenese der HIV-Infektionen und der ausgelösten Immundefizienz erläutern können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  8. die Grundprinzipien der antiretroviralen Therapie bei HI-Virus-Infektion darlegen können (Targets, Kombinationstherapie, Resistenzen, Monitoring und Stellenwert der Patientenführung). Wissen/Kenntnisse (kognitiv)


Lernziel 1

Transmissionswege
Präventionsstrategien
siehe LZ2

Lernziel 2

Epidemiologie

Deutschland vor allem Gruppe M mit Subtyp B

Transmissionswege
Präventionsstrategien

Lernziel 3

Replikationszyklus

Lernziel 4

Ursachen erworbene Immundefizienz

Lernziel 5

klinische und immunologische Stadien der HIV-Infektion

Lernziel 6

HIV-assoziierte Infektionen

Lernziel 7

Pathogenese HIV und Immundefizienz


Lernziel 8

Antiretrovirale Therapie


weitere Notizen