[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

Seminar 2: Pharmakologie ausgewählter Antiinfektiva am Beispiel der Differenzialtherapie der ambulant erworbenen Pneumonie

Lernziele

  1. Wirkstoffklassen der antibakteriell wirksamen Antiinfektiva, die im ambulanten und stationären Bereich häufig angewendet werden (z. B. ß-Laktamantibiotika, Makrolide, Tetrazykline und Chinolone) und wichtige Vertreter dieser Wirkstoffgruppen benennen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  2. die pharmakologischen Eigenschaften (Wirkmechanismus, unerwünschte Wirkungen, Kontraindikationen, Interaktionspotential) der im ambulanten und stationären Bereich häufig eingesetzten Antiinfektiva beschreiben können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  3. die Differenzialtherapie der ambulant erworbenen Pneumonie erläutern können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)


Lernziel 1

Wirkstoffklassen der Antibiotika

Lernziel 2

pharmakologische Eigenschaften


Lernziel 3

Differenzialtherapie CAP


weitere Notizen