[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

VL Epilog 1: Emerging Pathogens

Lernziele

  1. die Begriffe 'Zoonose' und 'vektor-übertragene Infektion' definieren und im Kontext mit Hantavirus-Infektion und FSME-Infektion erläutern können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  2. die Ebenen des Erreger-Wirtswechsels (Übertragung auf einen neuen Wirt mit Krankheitsentstehung, Zirkulation des Erregers in einer neuen Wirtspopulation) an den Beispielen saisonale Influenza versus Geflügelgrippe beschreiben können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  3. für die Emergenz multiresistenter Erreger sozioökonomische Faktoren sowie auf Erregerebene Mutation und Selektion benennen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  4. am Beispiel von Hantaviren und "neuer" Influenzaviren biologische, ökologische, klimatische und sozioökonomische Faktoren, die die Emergenz von Erregern fördern, beschreiben können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  5. den Begriff 'Emergenz' definieren und am Beispiel von MERS und viraler hämorrhagischer Fieber (VHF) die Emergenz neuer humanpathogener, allgemeingefährlicher Erkrankungen illustrieren können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)


Lernziel 1

Zoonose

vektor-übertragene Infektion
FSME
Hantavirus

Lernziel 2

Erreger-Wirtswechsel - Bsp Vogelgrippe


Lernziel 3

Emergenz multiresistenter Erreger

Lernziel 4

Beispiele emergenzförderner Faktoren
siehe LZ 1

Lernziel 5

Emergenz

SARS - severe acute respiratory syndrome
MERS - middle east respiratory syndrome coronavirus
VHF - viral hämorrhagische Fieber

weitere Notizen


Krankheitsausbreitung von Tieren auf Menschen bis zur Ausbruch einer Pandemie