[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

VL Prolog 5: Übertragung von Krankheitserregern: Mechanismen und Prävention

Lernziele

  1. die prinzipiellen Übertragungswege (alimentär, kontaktiv, inokulativ, diaplazentar, aerogen) von Krankheitserregern in Verbindung mit direkten oder indirekten Übertragungswegen (Kontakt, Tröpfchen, Vehikel oder Vektoren) an Beispielen erklären und die Konzepte von Präventionsmaßnahmen herleiten können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  2. die prinzipiellen Übertragungswege und Übertragungshäufigkeiten von Krankheitserregern im Krankenhaus benennen und Möglichkeiten zur Vermeidung nosokomialer Infektionen erklären können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  3. die Bedeutung der Übertragung von Krankheitserregern durch Vektoren (belebt z.B. Moskitos) und Vehikel (unbelebt z.B. Lebensmittel) an Beispielen erklären und für die globale Krankheitslast einordnen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)


Lernziel 1

prinzipielle Übertragungswege

Präventionsmaßnahmen

Lernziel 2

Übertragungswege im Krankenhaus

Lernziel 3

Übertragung durch Vektoren und Vehikel

weitere Notizen