[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

KIT: Psychosomatische Anamnese (1)

Lernziele

  1. bei Patienten und Patientinnen mit psychosomatischen Erkrankungen eine Anamnese unter Einbeziehung der Vorinformationen (Vorfeld-Phänomene (Argelander), Kontaktaufnahme, etc.) erheben können. Fertigkeiten (psychomotorisch, praktische Fertigkeiten gem. PO)
  2. bei Patienten und Patientinnen mit psychosomatischen Erkrankungen eine Anamnese erheben können, in der auslösende Bedingungen für die Symptomatik berücksichtigt werden. Fertigkeiten (psychomotorisch, praktische Fertigkeiten gem. PO)
  3. bei Patienten und Patientinnen mit psychosomatischen Erkrankungen eine Anamnese erheben können, in der aufrechterhaltende Bedingungen für die Symptomatik berücksichtigt sind. Fertigkeiten (psychomotorisch, praktische Fertigkeiten gem. PO)
  4. Gesprächstechniken zum Aufbau und Erhalt einer empathischen Arzt-Patient-Beziehung bei Patientinnen und Patienten mit psychosomatischen Erkrankungen anwenden können. Fertigkeiten (psychomotorisch, praktische Fertigkeiten gem. PO)


Lernziel 1



Lernziel 2



Lernziel 3



Lernziel 4





weitere Notizen