[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

PWA: Multimodale Therapie von Tumorschmerzen

Lernziele

  1. unterschiedliche Schmerzarten, die beim Tumorpatienten oder bei der Tumorpatientin eine Rolle spielen (chronisch versus akut, neuropathische, viszerale, somatische Schmerzen), beschreiben können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  2. verschiedene Faktoren, die zum Schmerzerleben eines Tumorpatienten oder einer Tumorpatientin beitragen (Total Pain Concept), erklären können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  3. die Notwendigkeit einer interdisziplinären Behandlung von Tumorschmerzen erkennen und Behandlungsstrategien (Behandlung im Team mit medikamentösen, physiotherapeutischen, physikalischen, psychotherapeutisch-stützenden, sozialmedizinischen Ansätzen) beschreiben können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  4. ein pharmakologisches Therapieschema zur Behandlung von Tumorschmerzen entwickeln können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)


Lernziel 1

relevante Schmerzarten bei Tumorpatienten


Lernziel 2

Faktoren des Schmerzerlebens

Lernziel 3

interdisziplinäre Behandlung von Tumorschmerzen

Lernziel 4

pharmakologische Therapieschema für Tumorschmerzen


weitere Notizen

Schmerzmessung mit einer visuellen Analogskala

COX1 - Prostaglandin E2 - wichtig für die Magenprotektion

Tumorbedingte Osteolyse kann durch Bisphosphonate gehemmt werden.