[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

Seminar 2: Postoperatives Stresssyndrom

Lernziele

  1. die vermehrte Schmerzhaftigkeit im perioperativen Areal als Ausdruck der Sensitivierung des somatischen Nervensystems erläutern können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  2. die Aktivierung des autonomen Nervensystems als Folge eines schmerzhaften Gewebstraumas und ihre Konsequenz für den Gesamtorganismus erläutern können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  3. metabolische Veränderungen als Zeichen einer Aktivierung der endokrinen hypothalamisch-hypophysären Stressachse charakterisieren können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  4. Veränderungen der Wundheilung als Ausdruck einer Suppression des Immunsystems beschreiben können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)


Lernziel 1

Schmerzhaftigkeit perioperatives Areal - Sensitivierung somatisches Nervensystem

Lernziel 2

Aktivierung autonomes Nervensystem - Gewebstrauma

Lernziel 3

metabolische Veränderungen nach HPA-Aktivierung

Lernziel 4

Immunsuppression - Veränderte Wundheilung


weitere Notizen

Opiate - Opioid-Rezeptor - Gi-Protein-Rezeptor

Sepsis - Typ A externe Erreger Typ B Erreger aus Krankenhaus, im Rahmen der Behandlung
Alkohol - GABAA