[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

KIT: Psychosomatische Anamnese (3)

Lernziele

  1. bei Patientinnen/Patienten, die an psychosomatischen Erkrankungen
leiden, das subjektive Störungsmodell erheben können. Fertigkeiten (psychomotorisch, praktische Fertigkeiten gem. PO)
  1. Gesprächstechniken einsetzen können, um ein subjektives, biologisch orientiertes Krankheitsmodell von Patientinnen/Patienten, die unter psychosomatischen Erkrankungen leiden, um psychologische und soziale Faktoren zu erweitern. Fertigkeiten (psychomotorisch, praktische Fertigkeiten gem. PO)


Lernziel 1



Lernziel 2





weitere Notizen