[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

Seminar 2: Pharmakotherapie der Depression

Lernziele

  1. Antidepressiva und Phasenprophylaktika in ihre Wirkstoffobergruppen einteilen und wichtige Substanzvertreter zuordnen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  2. die klinisch-pharmakologischen Eigenschaften (Indikationen, Wirkmechanismen, unerwünschte Wirkungen, Kontraindikationen, pharmakokinetische Charakteristika) von Antidepressiva und Phasenprophylaktika beschreiben können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)


Lernziel 1

Antidepressiva

Phasenprophylaktika

Lernziel 2

Antidepressiva

Phasenprophylaktika - längerfristige Gabe Antidepressiva zur Verhinderung neuer Krankheitsphasen
klinische Aspekte

weitere Notizen

Psychopharmaka sind Medikamente für die Abschwächung psychopathologischer Syndrome und Erkrankungen.

Monoaminmangelhypothese der Depression

vgl HPA-These (HHN-These) fehlendes negatives HPA-Feedback löst Depression aus

Serotoninrezeptoren