[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

Seminar 2: Propädeutik der Differentialdiagnose des Bauchschmerzes

Lernziele

  1. rechtsseitige Oberbauchschmerzen pathophysiologisch als Folge einer Entzündung der Gallenblasen erläutern können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  2. gastro-ösophageale Refluxbeschwerden pathophysiologisch als Folge der Einwirkung von Noxen darlegen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  3. am Beispiel der Distension des Darmes bei stenosierendem Morbus Crohn die Entstehung eines kolikartigen Schmerzes auf der Basis der Pathophysiologie erklären können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  4. das abdominelle Schmerzbild bei einem Mesenterialarterieninfarkt des Darmes pathophysiologisch als Folge von Ischämie und Reperfusionsschaden sowie Nekrotisierung des Darmes erläutern können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  5. verschiedene abdominelle Schmerzsyndrome (Kolik, vorübergehender heftiger Schmerz, Refluxbeschwerden, rechtsseitige Oberbauchschmerzen) differentialdiagnostisch einordnen und begründet einer weitergehenden Diagnostik (Labor, radiologische Bildgebung, Endoskopie) zuordnen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  6. die pathophysiologischen Grundlagen der viszeralen Schmerzentstehung erläutern und hierbei insbesondere auf die pathologische Regulation der beteiligten Kanäle und Rezeptoren eingehen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)


Lernziel 1

Entzündung der Gallenblase


Lernziel 2

Refluxbeschwerden

Lernziel 3

Darmdistension

Lernziel 4

Mesenterialarterieninfarkt

Lernziel 5

abdominelle Schmerzsyndrome

Lernziel 6

viszerale Schmerzentstehung


weitere Notizen