[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

Simulation 5: Notfallsituationen - Patienten/Patientinnen mit schweren Verletzungen

Lernziele

  1. die wichtigsten Therapiegrundsätze beim traumatisierten Patienten/bei der traumatisierten Patientin (Volumengabe, anzustrebender Blutdruck, Reposition von frakturierten Extremitäten, Analgesie) erläutern können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  2. die wesentlichen notfallmedizinisch relevanten, dem Syndrom "Akutes Abdomen" zugrunde liegenden Krankheitsbilder benennen und zuordnen können. Wissen/Kenntnisse (kognitiv)
  3. die sachgerechte Abnahme des Helms bei Verdacht auf Halswirbelsäulentrauma (Beispiel verunglückter Motorradfahrer) an einem Kommilitonen/einer Kommilitonin demonstrieren können. Fertigkeiten (psychomotorisch, praktische Fertigkeiten gem. PO)
  4. verschiedene Lagerungshilfsmittel (Schaufeltrage oder Spineboard, Vakuumschiene, Vakuummatratze) in der simulierten Notfallsituation sachgerecht zum Einsatz bringen und anlegen / bedienen können. Fertigkeiten (psychomotorisch, praktische Fertigkeiten gem. PO)
  5. in der realen und simulierten Notfallsituation beim "Akuten Abdomen" die erforderlichen Massnahmen wie Lagerung und Schmerztherapie entsprechend ihrer Arbeitshypothese in klinisch sinnvoller Reihenfolge durchführen können. Fertigkeiten (psychomotorisch, praktische Fertigkeiten gem. PO)


Lernziel 1

Therapiegrundsätze Trauma

Lernziel 2

Akutes Abdomen — wesentliche Krankheitsbilder

bei jeder Lokalisation der Schmerzen sind jeweils mehrere überlagernde Strukturen möglich, außerdem muss die Projektion viszeraler Schmerzen beachtet werden, welche nicht mit den anatomischen Lokalisationen übereinstimmen muss

Lernziel 3



Lernziel 4



Lernziel 5





weitere Notizen