[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

Vorlesung 2: Physiologie der Erythrozyten: Erythropoiese

Lernziele

  1. die Regulation der Erythropoiese durch Erythropoietin beschreiben können. (MC) (SMPP)
  2. Folgen einer Höhenadaptation auf die Erythropoiese benennen können. (MC) (SMPP)
  3. Vorläuferzellen von Erythrozyten gegeneinander abgrenzen können. (MC) (SMPP)


Lernziel 1

Regulation Erythropoese durch Erythropoietin

Lernziel 2

Höhenadaption auf Erythropoiese

Lernziel 3

Vorläuferzellen der Erythrozyten

CFU - colony forming unit

GEMM - granulocyte, erythrocyte, monocyte, megakaryozyte

weitere Notizen

CSF - Colony Stimulating Factors — hämatopoietische Wachstumsfaktoren

Stammzellbestand durch regulierte Reduplikation konstant gehalten und ernome Regenerationsfähigkeit.
→ Proliferationspool (Vorrat determinierter Vorläuferzellen zB CFU-E mit hoher Proliferationsaktivität)
→ Reifungspool (keine Teilungsaktivität, sondern Reifung der Zellen für Übertritt in peripheres Blut (Dauer 4-6 Tage)