[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

Praktikum: „Chancen und Risiken“ – Die wichtigsten Kennzahlen und Effektmaße verstehen

Lernziele

  1. die Begriffe ´Prävalenz´ und ´Inzidenz´ definieren können. (SMPP)
  2. Unterschiede zwischen ´Prävalenz´ und ´Inzidenz´ erläutern können. (SMPP)
  3. Risikodifferenz, Relatives Risiko und Odds Ratio interpretieren können. (SMPP)


Lernziel 1

Prävalenz
Anteil erkrankter Personen zu einem Zeitpunkt

Inzidenz
Neuerkrankungen definierter Bevölkerungsgruppe in Zeitraum

Lernziel 2

Unterschiede von Prävalenz und Inzidenz

Lernziel 3

Risikodifferenz
Differenz Risiko bei Exposition und Nichtexposition → x-erhöhtes Risiko
relatives Risiko
Quotient aus Risiko Exposition und Nichtexposition → x-faches Risiko
Odds Ratio
Odds - Angabe der Wahrscheinlichkeit im Verhältnis zur Gegenwahrscheinlichkeit zB 1:1 Chance bei Münzwurf Kopf zu werfen
Odds ratio bezeichnet Verhältnis der Chancen ein Outcome zu erhalten (zB 7 entsp 7-fache Chance Outcome zu erhalten)
Chance (Verhältnis zur Gegengruppe) ≠ Wahrscheinlichkeiten (Verhältnis zur Gesamtgruppe)



weitere Notizen

Odds ratio bei Fall-Kontrollstudien (Wahrscheinlichkeiten auch berechenbar), nicht bei Kohortenstudien (da hier verschiedene Folgeerkrankungen zu einer Exposition untersucht werden, machen Wahrscheinlichkeiten mehr Sinn und sind übersichtlicher)