[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

Untersuchungs-kurs: Gut- und bösartige Hauttumoren

Lernziele

  1. die häufigsten gutartigen Hauttumoren erkennen, benennen und zuordnen können (seborrhoische Keratose, Fibrom, Naevuszellnaevus). (SMPP)
  2. die wichtigsten bösartigen Hauttumoren, die von der Epidermis ausgehen, erkennen, benennen und zuordnen können. (SMPP)
  3. bei einer gegebenen Patientin, einem gegebenen Patienten die A-B-C-D Regel zur Beschreibung melanozytärer Hauttumoren anwenden können. (SMPP)
  4. bei einer gegebenen Patientin, einem gegebenen Patienten mit einem Hauttumor eine spezifische dermatologische Anamnese sowie körperliche Untersuchung durchführen und den Befund dokumentieren können. (SMPP)


Lernziel 1

gutartige Hauttumore

Lernziel 2

bösartige Hauttumore


Lernziel 3

A-B-C-D Regel für melanocytäre Hauttumore

Lernziel 4

dermatologische Anamnese und körperliche Untersuchung für Hauttumor



weitere Notizen