[ Prev ] [ Index ] [ Next ]

PWA: Virale Hautinfektionen

Lernziele

  1. verschiedene Viren aus der Herpesgruppe, die mit Hauterkrankungen assoziiert sind (HSV-I, HSV-2, VZV, HHV8 und EBV), benennen können. (MC) (SMPP)
  2. häufige klinische Manifestationen von HPV an der Haut beschreiben können (Verrucae vulgares). (MC)
  3. eine Herpes-Viruskultur auswerten können. (MC)
  4. Erreger von Hautinfektionen anhand typischer Merkmale (Kolonie-Morphologie, Hämolyse) von der physiologischen Hautbesiedlung unterscheiden können. (MC) (SMPP)
  5. die Rolle von Virulenzfaktoren (Hämolysine, Katalase, Koagulase) bei der Pathogenese von Hautinfektionen erläutern können. (MC) (SMPP)
  6. Bakterien aufgrund ihrer mikroskopischen Erscheinung (Morphologie und Anfärbbarkeit) und ihres Wachstumsverhaltens unterscheiden können. (MC) (SMPP)


Lernziel 1

Viren der Herpesgruppe die mit Hauterkrankungen assoziiert sind

Lernziel 2

klinische Manifestationen von HPV auf der Haut

Strukturell besitzt HPV L1 und L2 Kapsidproteine welche Autoassemblierend sind

Lernziel 3

Auswertung Herpes-Viruskultur

Lernziel 4

Unterscheidung Hautinfektionserreger von physiologischer Hautbesiedelung

Lernziel 5

Virulenzfaktoren bei Pathogenese von Hautinfektionen

Lernziel 6

mikroskopische Erscheinung und Wachstumsverhalten zur Unterscheidung von Bakterien



weitere Notizen